Datenschutz

(1) Die personenbezogenen Daten des Kunden, die GMO im Rahmen der Geschäftsbeziehung bekannt werden, behandelt GMO streng vertraulich. GMO erhebt, speichert, verarbeitet und nutzt diese Daten nur, soweit dies für die ordnungsgemäße Vertragsabwicklung erforderlich ist. Hierbei wird GMO alle datenschutzrechtlichen Erfordernisse, insbesondere die Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) beachten.
(2) GMO speichert die Daten zu den jeweiligen Bestellungen. Sollte der Kunde die Unterlagen zu seinen Bestellungen verlieren, kann er sich per E-Mail, Brief oder Telefon an GMO wenden. GMO wird dem Kunden sodann per E-Mail eine Kopie der Daten zusenden, sofern die Bestellung nicht länger als ein Jahr zurückliegt.
(3) Im Übrigen werden die personenbezogenen Daten des Kunden von GMO nach Vertragsabwicklung weder gespeichert noch zu Werbezwecken genutzt oder an Dritte weitergegeben.

Zuletzt angesehen